Die 1930er Jahre

1934

Sogar die erste Mitgliederliste des ASV Kleve ist heute noch erhalten.

Der Verein wurde im Jahre 1934 gegründet. Die Gründerversammlung fand im damaligen Restaurant Look auf der Hagschen Straße in Kleve statt. Aus der Zeit nach der Gründerversammlung ist eine erste Mitgliederliste heute noch vorhanden.

Gründer des Vereines:
Dr. Dannehl, Wilhelm Heilen, Max Büning, Moritz Wollschläger, Fritz Görtz, Leo Rammrath, Georg Girtzig, Peter van den Berg, Josef Quartier, Martin van den Stehen, Hermann Ebus und Johann Roeloffs

1935

Fischerheim Wyler im Jahre 1939

Noch im Jahre 1935 gelang es dem Verein als erste Gewässer das "Große" und "Kleine" Wyler Meer an der deutsch-niederländischen Grenze bei Wyler anzupachten. Der mit der Eigentümerin der Gewässer, Frau Schuster, abgeschlossene Vertrag gab dem Verein das Recht, die Fischerei in jeder Form, ausgenommen Nacht- und Aalfischerei, auszuüben.
Für Mitglieder des Vereins wurde mit der Klever Straßenbahnverwaltung ein Sondertarif vereinbart. Für die Hin- und Rückfahrt nach Wyler zahlten Angler 90 Pfennige. Am Wyler Meer wurden ein Wohnwagen und eine Schlafbaracke aufgestellt und zum Fischereiheim umgestaltet.
Bezeichnend für die Rührigkeit und den Weitblick des Vereins war auch die Bildung einer Jugendgruppe schon in den Anfangsjahren. Die ersten Jugendleiter waren damals Heinrich Fröhlingsdorf und Max Büning.